Christa Zumbühl

Malerei


In meinem Atelier in Ostfildern-Ruit

 

1943 in Nagold geboren
1967 – 2006 Lehrtätigkeit am Otto-Hahn-Gymnasium in Nagold
Fortbildung bei Künstlern im Raum Karlsruhe, Stuttgart, Berlin und Südfrankreich und in der Kunstakademie Rotenfels
Mitglied im Kunstverein "Künstler der Filder" Filderstadt
Lebt und arbeitet in Ostfildern-Scharnhauser Park
Das Atelier befindet sich in Ostfildern-Ruit
 
 
 
 
 
Ausstellungen (Auswahl)
2018 Jahresausstellung "anrüchig" der kuefi filderstadt
2017/18 Jahresausstellung "Licht und Dunkel" des Kunstvereins Herrenberg
2017 Jahresausstellung "anders.wo" der kuefi filderstadt
2016/2017 Ausstellung "Kunst ohne Titel" des Kunstvereins Herrenberg
2015 Ausstellung "Gegensätze" des Kunstvereins Vaihingen
2014 Ausstellung "Farbe bekennen" in der Bundespolizeidirektion Stuttgart
2014 Ausstellung "EinzigArt" des Kunstvereins Herrenberg
2012 Ausstellung "Bilder und Texte zu Rose Ausländer" in Herrenberg
2012 Projekt "querbeet" zur Landesgartenschau in Nagold
2011 Ausstellung "Wildwuchs" der Künstlerinnen im Landkreis Calw in Bad Wildbad
2009 Ausstellung "continuum" der Künstlerinnen im Landkreis Calw im Landratsamt Calw
2007 Projekt "Korrespondenzen" der Künstlergruppe des Landkreises Calw im Landratsamt Calw
2007 Ausstellung "Kunst im Kreis Calw" im Rathaus Altensteig
2007 Ausstellung "spontan" in der Sparkasse Bad Wildbad
2007 Einzelausstellung "zumART.de" in der Sparkasse Nagold
2006/07 Ausstellung "Grafikedition" für den Landkreis Calw
2006 "druck.art" des Böblinger Kunstvereins
2004/05 "Verhängnis" in der Wandelhalle am Oberen See in Böblingen
2004 "15 Jahre Kunst im Steinhaus Nagold"
2003 "Kunst auf Abwegen" in Nagold
          Preisträgerin des Kunstpreises "Kunst auf Abwegen"
2003 "bonsai – kunst im kleinen format" des Kunstvereins Böblingen
2002 "Hoffnung" des Kunstvereins Böblingen
2002 "Reaktionsbilder" (Hesse-Jahr) im Landratsamt Calw
2001 Einzelausstellung "Christa Zumbühl – Malerei" im Steinhaus Nagold
2000 "Kunst auf Abwegen" in Nagold
2000 "Heimat" im Landratsamt Calw
1999 "Rochade" in Böblingen und Alba/Italien
1999 "Aufbruch" im Landratsamt Calw
1997 Einzelausstellung "Ansichtssache(n)" in der Volksbank Nagold

Werke in öffentlichen Kunstsammlungen
Außer zahlreichen privaten Bilder-Ankäufen wurden Bilder erworben von:
- Kreissparkasse Nagold
- Volksbank Nagold
- Stadt Nagold
- Landratsamt Calw
- Landratsamt Böblingen

Zu meiner künstlerischen Arbeit
Malerei ist ein Ausdrucksmedium meiner künstlerischen Arbeit und bildet schon immer eine für mich wichtige Möglichkeit, mit der Welt, die mich umgibt, auseinander zu setzen.
Schwerpunkt meiner Arbeit ist die abstrakte Malerei – die Abstraktion hat sich dabei über Jahre hinweg aus dem Arbeitsprozess selbst ergeben.
Ich experimentiere sehr gerne, mische Pigmente mit Acryl, Eitempera, Wachs oder mische Zement, Sand, Steine, Asche und Rost in den Binder. Oft werden viele Farbschichten transparent oder pastös übereinander gesetzt – dabei benütze ich den Pinsel, Spachtel oder meine blossen Hände. Dann wieder überarbeite ich viele Zonen mit leichten, kalligrafisch wirkenden Linien, setze feine Spuren auf Farbflächen mit verschiedenen Mitteln wie Tusche, Kreide, Ölstifte und Grafit oder kratze, schneide mit harten Gegenständen in die Farbflächen. Immer wieder wird überarbeitet, abgedeckt – es entsteht etwas Neues, auf das ich wieder reagieren muss.
Spuren, die durch Benutzung, durch die Natur, durch das Leben entstehen, sind für mich ein entscheidendes Thema meiner Malerei. Sie zeigen Schleifspuren, Tupfer, Farbverläufe, Schattierungen, Schichten. Es sind feine Kratzer, Wachsflecke, Spritzer von Öl, Acryl, Tusche, Bleistiftkritzeleien, überraschende Ornamente, die wie Fundstücke in die dann sehr strengen und klaren Bildkompositionen eingebracht sind.
So versuchen meine Bilder etwas Neues, etwas Eigenes zu erschaffen, das dem Betrachter zugänglich sein soll, das auf Austausch bedacht ist, sich öffnen soll.